Historische Grünflächen 

Friedhöfe.
Parks: Blumenreiche Schaubeete sind wesentliche Elemente der Gartenkunst, Botanischer Garten München.
Friedhöfe: Baumreiche Anlagen sind grüne Lungen in der Stadt, Jüdischer Friedhof Berlin.
Gärten: Bauerngärten sind historische Anlagen im ländlichen Raum, Freilichtmuseum Detmold.
Parks: Grünanlage und historische Gebäude bilden ein Ensemble, Schwetzingen.
Gärten dienen der Vermittlung von Natur- und Kulturthemen.
Parks: Bildhauerkunst ist Teil der Gartenkultur, Schwetzingen.
Gärten: Nutzgärten und das damit verbundene Wissen gehen zunehmend verloren, Freilichtmuseum Detmold.
Friedhöfe: Künstlerische gestaltete Familiengrüfte sind charakteristisch für historische Friedhöfe, Hamburg.
Parks: Wasserkunst ist ein wichtiges Gestaltungsmerkmal für Parkanlagen, München.
Gärten: Nutzgärten bieten Gestaltungsmöglichkeiten, BUGA Schwerin.
Friedhöfe: Kunst ist Teil der Trauerbewältigung, Hamburg.

Sie sind hier:  Gärten

Gärten

Gärten sind eine Kulturaufgabe. Private Nutzgärten, Bauerngärten und auch die ehemaligen Küchen- und Kräutergärten bedeutender Herrschaftsanlagen sind in Vergessenheit geraten und etwa pflegeleichtem Rasen oder versiegelten Flächen gewichen. Der Anbau von Obst, Gemüse und Zierpflanzen wird als schwierig und zeitintensiv empfunden. Damit ist ein schleichender Verlust dieser Kulturlandschaftselemente festzustellen und gleichzeitig geht eine wichtige Sorten- und Artenvielfalt verloren. Diese Entwicklung wird daher sowohl aus denkmalpflegerischer Sicht, als auch aus Naturschutzsicht mit großer Sorge betrachtet. Gerade Nutzpflanzengärten sind besonders geeignet, einen Zugang zu Gartenkultur zu schaffen. Dies ist zum einen durch direkte Sinneserlebnisse, wie Schmecken und Riechen der Nutzpflanzen erklärbar. Zum anderen sprechen Nutzpflanzengärten auch eine emotionale Ebene an, da sie z.B. oft Erinnerungen an Kindheitserlebnisse wecken. Aufgrund dieser besonderen Möglichkeit, mit Nutzpflanzengärten Menschen direkt zu erreichen, ist es dem Bund Heimat und Umwelt (BHU) ein großes Anliegen, die über Jahrhunderte gewachsene Gartentradition neu zu beleben und damit zu erhalten.
 

 

Hier können Sie einen Suchbegriff eingeben, um die Inhalte unseres Internetangebots durchsuchen zu lassen.

 
Letzte Änderung: 10.8.2013 - Inge Gotzmann